Startseite
  Über...
  Archiv
  Ein Engel <3
  Sind so kleine Hände <3
  Für Nicht-Fachkundige...
  Mein Baby-ABC
  Gästebuch
  Abonnieren

   17.10.12 17:04
    orr das hast du so süß g
   18.10.12 19:30
    hallo Brina, danke für
   23.10.12 10:49
    suesse Idee vlg aus d
   13.11.12 15:27
    Soso...da hat mein Paten

http://myblog.de/brinas-babywelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Junge oder Mädchen?

"Na, da muss ich mich leider korrigieren..."

Wenn man Glück hat bzw. das Baby nen guten Tag hat und sich beim US zeigt, kann man schon ab etwa der 16.SSW das Geschlecht erkennen. Doch bei unserem Wusel war zu der Zeit noch nichts zu erkennen.

Aber
siehe da, in der 20.SSW dann eine zarte Tendenz vom FA: "Da kann man schon sehen... *klick - Bild gemacht* Es sieht ganz nach einem Jungen aus! Da steht verdächtig was ab. Ich sag' mal, zu 60 bis 70% wird es ein Junge!" Dabei zeigte er uns auf irgendeinem kleinen Winkel des US -Bildes irgendeinen kleinen Zipfel. Uiiiii! Ein Bübchen! Unser Gefühl hatte sich also bestätigt, die Baby -Mädelsrunde im Freundeskreis wurde unterbrochen und ein Macho, der die Mädels ordentlich aufmischen wird, war unterwegs! :D Toll! Jedoch warnte uns der FA auch, nicht gleich sofort loszurennen und alles in Blau und mit Autos zu kaufen. Er wäre sich zwar schon sicher, dass es bei einem Mädchen auf dem US anders aussehen würde, wollte sich aber noch nicht endgültig festlegen... Okay, damit konnten wir leben. Es wird ein Junge!

Wir fingen an, das Krümelchen im Bauch den "Mini -Macho" zu nennen, machten unsere Späßchen, ob der Kleine mal genau so früh so wenig Haare auf dem Kopf hätte wie der Papa, und der Opa sah sich schon mit dem Enkelsohn fußballspielend im Garten stehen oder schraubend unter seinem Motorrad liegen. Und auf die Frage hin, was es denn jetzt wird konnten wir endlich die Antwort 'Es wird ein Junge, ein kleiner Mini -Macho!' geben.

Dann kam der nächste FA -Vorsorgetermin. Nach ein paar Minuten Baby -TV auf dem US fragte der FA: "Hatten wir schon eine Geschlechter -Tendenz beim letzten Mal?"
Wir: "Jepp, die Tendenz ging zu 60 bis 70% zu einem Jungen!" *smile*
FA: "Okay... Na, da muss ich mich leider korrigieren... *klick - Bild gemacht* Sehen sie das? Das sind keine Hoden. Und da steht auch sonst nichts ab."
Wir: "Ähm... Was heißt das dann jetzt?"
FA: "Es wird doch ein Mädchen, herzlichen Glückwunsch!"

...Oh...! Mädchen also... Was für eine Überraschung!!! Im ersten Moment waren wir schon sprachlos. Da hatten wir uns damit abgefunden, dass es ein Junge wird, und zack! - plötzlich wird es dann doch ein Mädchen! Mein Mann wurde direkt ein paar cm größer vor Stolz. SEINE Tochter, es war SEINE Tochter, die da auf dem US zu sehen war. Sofort war er bereit, das bereits halb fertige KiZi von gelb -grün auf rosa umzurenovieren und fragte sich, ob es auch Mini -Motorräder in pink für Mädchen gab.
Und der FA war sich diesmal auch sicherer mit seiner Tendenz, nämlich zu 90% Mädchen. Oh wow, und ich konnte der Kleinen doch noch Hello Kitty -Sachen kaufen!!! :D

Auch beim nächsten FA -Termin blieb es bei einem Mädchen, und so füllte sich das KiZi und der Kleiderschrank langsam mit immer mehr Rosa, Pink, Blümchen und natürlich Hello Kitty.

Letztendlich ist es jedoch völlig egal, ob es Junge oder Mädchen wird... Hauptsache, das Kind ist gesund!!! <3

24.10.12 13:38
 
Letzte Einträge: Auf zum Arzt!, Die ersten Wochen, Do it yourself - Teil 2


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung